Keine Nachrichten verfügbar.
Hotel Garni Haus Hufeland in Bad Salzungen. – ../../fileadmin/_migrated/pics/hotel-bad-salzungen-4_16.jpg

Reservierung

Direkt-Buchung »

Reservierungsanfrage

Länderübergreifender Lehrlingswettbewerb der Dachmarke Rhön

Erneut trafen sich in diesem Jahr Auszubildende der Berufe Koch/Köchin und Service aus der ganzen Rhön zum Lehrlingswettbewerb der Dachmarke Rhön „So schmeckt’s in der Rhön“. Austragungsort war die Staatliche Berufsschule Bad Salzungen.

Ziel des Lehrlingswettbewerbs war es, die jungen Köche an regionale Produkte und damit an die Kultur der Rhön her-anzuführen und sie zu motivieren, nach ihrer Ausbildung in der Region zu bleiben. Im Bereich Service mussten die Auszubildenden Schautische gestalten – natürlich auch mit einem thematischen Bezug zur Region. Außerdem standen wieder regionale Cocktails im Blickpunkt. Verschiedene Partnerbetriebe der Dachmarke Rhön präsentierten ihre Produkte.

Zum Lehrlingswettbewerb der Dachmarke Rhön „So schmeckt’s in der Rhön“ waren Ehrengäste aus allen Teilen der Rhön gekommen, um die Menüs zu verkosten und die Schautische zu bestaunen. Auch in die Kochtöpfe durften sie an diesem Tag einmal sehen und mit den Teilnehmern direkt sprechen. „Ich habe an diesem Wettbewerb teilgenommen, weil ich mich so ideal auf die Abschlussprüfung vorbereiten kann“, meinte Stefan Keller von „bankett sinnreich“ aus Fulda. „Ich will neue Erfahrungen sammeln, und dafür ist so ein Lehrlingswettbewerb eine sehr gute Gelegenheit“, so Ida Rehwald vom Ro-mantikhotel „Neumühle“ im bayerischen Wartmannsroth. Das Kochen mit regionalen Zutaten war für sie nicht neu: „Mein Betrieb achtet sehr auf Regionalität. Wir bieten immer ein regionales Menü an, das regelmäßig wechselt, so dass wir immer saisonale Frische in unser Essen bringen.“

Am Nachmittag ging es dann an die Siegerehrung, und hierbei durften nicht nur die vereidigten Prüfer und Prüferinnen abstimmen, sondern auch das Publikum selbst. Im Ausbildungsbereich Koch/Köchin landete Vito Sabatino Silvestro vom „Kurhaus am Burgsee“ in Bad Salzungen auf Platz 1. Er konnte mit der „Rhöner Kaassoppe“, der „Dermbacher Ente“ und der „Trilogie vom Rhöner Apfel“ punkten. Platz 2 ging an Yanina Schuster vom Romantikhotel „Goldener Karpfen“ in Fulda und Platz 3 an Christoph Stütz vom Keltenhotel „Goldene Aue“ in Sünna. Er erhielt zugleich den Publikumspreis. Im Ausbildungsbereich Service/Restaurantfachleute siegte Teresa Gies vom Romantikhotel „Goldener Karpfen“ in Fulda, gefolgt von Franziska Hampel vom „Kurhaus am Burgsee“ in Bad Salzungen und Karoline Wolf vom Hotel & Restaurant „Peterchen‘s Mondfahrt“ auf der Wasserkuppe. Den Publikumspreis holte sich Franziska Hampel.

 

Info und Buchung unter

(0 36 95) 65 30 00

Keine Nachrichten verfügbar.
Unser Hotel erhielt eine Auszeichnung
Top 3 Sterne Hotels Th¸ringer Wald
Hotel Hufeland
Bewertungen
Schlummer Atlas
Auszeichnung
Varta-Guide
Auszeichnung
Auszeichnung
Auszeichnung
Auszeichnung
Auszeichnung