Hotel Garni Haus Hufeland in Bad Salzungen. – ../../fileadmin/_migrated/pics/hotel-bad-salzungen-4_16.jpg

Reservierung

Direkt-Buchung »

Reservierungsanfrage

Geschichte

  • Hotel Garni Haus Hufeland in Bad Salzungen. – ../../fileadmin/_migrated/pics/hotel-hufeland-07.JPG
  • Hotel Garni Haus Hufeland in Bad Salzungen. – ../../fileadmin/_migrated/pics/hotel-hufeland-08.JPG
  • Hotel Garni Haus Hufeland in Bad Salzungen. – ../../fileadmin/_migrated/pics/hotel-hufeland-09.JPG

Das „Haus Hufeland“ diente ehemals als Lungenheilstätte, ein Sanatorium welches 40 Jahre von der Familie Schnurrer geführt wurde. Es gehörte zum Anwesen der ehemaligen Pension Blume, welches in den 1930er und 1940er Jahren ebenfalls für die Lungenfürsorge genutzt wurde. Infolge des zweiten Weltkrieges gab es zahlreiche Erkrankte mit ansteckender Lungentuberkulose, die über Jahre regelmäßig behandelt werden mussten. Dr. Schnurrer war Chefarzt der Lungenfürsorge.

Seinen Namen erhielt das „Haus Hufeland“ nach dem Arzt Christoph Wilhelm Hufeland (1762 – 1836), der Schiller und Goethe betreute und schließlich Leibarzt der Königin Luise von Preußen wurde. 

Zum 1. April 1993 gingen Kurhaus und Hufeland-Klinik offiziell in die Trägerschaft der Asklepios-Kliniken GmbH mit Sitz im Taunus, nun als „Asklepios Burgseeklinik Bad Salzungen (Haus I und II)“ über.

Am 15.10.2002 brennt ein Teil des gerade sanierten Gebäudes Haus Hufeland nieder, der geschätzte Schaden beträgt 700.000 Euro.
Im Herbst 2003 wurde der erste Bauabschnitt der Rekonstruktion des Hauses Hufeland fertig gestellt, welches seitdem, mit einer Erweiterung zur Sulzberger Straße, ein Hotel beherbergt. Im Juni 2004 fand das Richtfest am 3.Bauabschnitt des Hotels Haus Hufeland der Asklepios Burgseekliniken statt.

Info und Buchung unter

(0 36 95) 65 30 00

Unser Hotel erhielt eine Auszeichnung
Top 3 Sterne Hotels Th¸ringer Wald
Hotel Hufeland
Bewertungen
Schlummer Atlas
Auszeichnung
Varta-Guide
Auszeichnung
Auszeichnung
Auszeichnung
Auszeichnung
Auszeichnung